Umsetzung nach Mitarbeiterbefragung

Die jährliche Mitarbeiterbefragung der Mediko – Gruppe wird immer als sehr positiv empfunden, weil man Positives und Negatives von Mitarbeitern erfahren kann.

So lag die Beteiligung im Jahr 2018 bei über 80%.

Als positiv empfand man die jährlichen Mitarbeitergespräche, sowie die gute Zusammenarbeit der Kollegen.

Als negativ kristallisierte sich heraus die Sicherstellung von Pausen, die nichtoptimale Urlaubsplanung und die Unwissenheit des Mitarbeiterportals.

„Hier mussten wir ansetzen“ sagt die Einrichtungsleiterin Angelika Capellmann.

Ein neuer Pausenraum musste her. Er wurde wohlfühlend eingerichtet, mit Kaffeemaschine und Mikrowelle ausgestattet und lädt nun zum Abschalten ein.

„Die Pausenzeiten sind durch neue Ablaufpläne geregelt“ erklärt Pflegedienstleiterin Henriette Hänsch.

Die Urlaubsplanung ist auch geregelt. Spätestens im Dezember des Vorjahres steht die komplette Urlaubsplanung für das neue Jahr.

Des weiteren wurden in einer Mitarbeiterversammlung die Vorteile des Mitarbeiterportals dargestellt.

„Wir möchten, dass sich die Mitarbeiter hier wohl fühlen trotz der schweren Arbeit, die sie täglich leisten“ sagt Henriette Hänsch „ denn das zieht sich durchs ganze Haus. Freundlichkeit und herzliches Lachen stehen ebenfalls auf der Tagesordnung“.

„Nun freuen wir uns auf die diesjährige Befragung und sind gespannt auf welche Herausforderungen uns die Mitarbeiter stellen“ sagt Angelika Capellmann.

 
Zurück